FC Isny – FC Lindenberg 3:1 (1:1)

Samstag, 14.08.2021, 15:00 Uhr, Adolf-Wälder-Stadion Isny

Wichtiger Auftaktsieg für Isny

Lindenberg startete besser in die Partie und hatte anfangs die besseren Chancen. Mit einfachen Fehlern luden die Isnyer den Gegner immer zu großen Torchancen ein. In der 13. Minute gingen die Gäste dann verdient nach einem Eckball in Führung. Marco Hammer köpfte den Ball von der Strafraumkannte stark ins Eck. Die Isnyer wirkten danach noch nervöser und spielerisch kam kaum etwas zu Stande. In der 25. Minute setzte sich Robin Völk bei einem Konter an der Mittellinie stark durch und Matthias Gorgol vollendete zum schmeichelhaften Ausgleich. Bis zur Halbzeit wirkte das Spiel dann sehr zerfahren und beide Mannschaften leisteten sich viele Fehler.

Die Isnyer kamen dann besser aus der Halbzeit und machten immer mehr Druck. Gerade die Einwechslung von Manfred Altmeier brachte auf der rechten Seite frischen Wind und führte immer wieder zu gefährlichen Situationen. Nach einem Foul an Björn Ludwig legte sich Manfred Altmeier dann den Ball zurecht und zirkelte den Freistoß aus 20 Meter zur 2:1-Führung stark ins Eck. Lindenberg warf dann noch mal alles nach vorne und versuchte zum Ausgleich zu kommen. Nach einer starken Balleroberung von Said Tarhan, sprintete dieser über das ganze Feld und legte vor dem Tor den Ball stark auf Robin Völkl rüber, der nur noch einschieben musste. Am Ende ein verdienter Sieg gegen die Gäste aus Lindenberg, allerdings ließ man spielerisch dann doch einiges vermissen.

Tore: 0:1 Marco Hammer (13.), 1:1 Matthias Gorgol (25.), 2:1 Manfred Altmeier (79.), 3:1 Robin Völkl (90.)

Aufstellung: Matthias Menz (24. Guiseppe Mastroianni) – Lukas Böck (45. Stefan Huber), Marcel Denk, Björn Ludwig, Laurent Shala, Matthias Gorgol, Robin Völkl, Liron Zeqai (55. Manfred Altmeier), Marius Kurringer, Jonas Schmuck (55. Fabian Rau), Said Tarhan

Go to top