SG Aulendorf - FC Isny 4:1 (1:1)
Donnerstag, 03.10.2013 / 15.00 Uhr in Aulendorf

13 14 9 Spielbericht Aulendorf Isny

Isny startet gut, verliert dann aber deutlich
Im Spitzenspiel des neunten Spieltages brachte Tobias Baumann den FC Isny mit 1:0 in Führung. Andreas Krenzler sorgte fast im Gegenzug mit einem direkt verwandelten Freistoß für den 1:1–Ausgleich. Schon in der ersten Hälfte vergab der FC Isny einige klare Torchancen. Doch dann brachten das Kontertor von Alper Bolat und der satte Schuss vom kurz zuvor eingewechselten Florian Scham die SG Aulendorf auf die Siegerstraße. In der 90. Minute verwandelte Tobias Moser per Foulelfmeter zum 4:1-Endstand. Allerdings ging dem Elferpfiff mit roter Karte für Isnys Torspieler Michael Schmähl ein klares Abseits voraus. Damit verliert der FC Isny den Anschluss an die Spitzenplätze und rutscht auf den vierten Rang ab.

Tore:

0:1 Tobias Baumann (24.)
1:1 Andreas Krenzler (30.)
2:1 Alper Borat (65.)
3:1 Florian Scham (75.)
4:1 Tobias Moser (90.
FE)

Besondere Vorkommnisse:
Rote Karte für Michael Schmähl (90.)

Weiterlesen ...

FC Isny – FC Leutkirch 1:0 (0:0)
Sonntag, 29.09.2013 / 11.00 Uhr in Isny

13 14 8 Spielbericht FCI Leutkirch

Knapper, aber verdienter Sieg im Allgäu-Derby gegen den FC Leutkirch

Am Ende einer mit viel Einsatz und großer Laufbereitschaft beider Mannschaften geführten Partie, konnte Isny diese zwar knapp, aber dennoch verdient mit 1:0 für sich entscheiden. Vorausgegangen waren 90 Minuten intensives Bemühen beider Teams, diese Partie unbedingt als Sieger zu beenden. Und die Gäste aus Leutkirch operierten dementsprechend auch von der ersten Minute an offensiv, versteckten sich keinesfalls, störten früh und so hatte die Isnyer Defensive von Anfang an gut zu tun. Auf der anderen Seite kam die Isnyer Offensive nur langsam in Fahrt. Abspielfehler erleichterten zunächst der Leutkircher Abwehr die Arbeit. Aber dies sollte mit zunehmender Spieldauer besser werden. Isny kam auf, hatte auch die ersten Chancen, und da auch Leutkirch weiterhin seinen offensiven Kurs beibehielt, entwickelte sich zwar keine hochklassige, dafür aber spannende Begegnung.
Dass es mit 0:0 in die Halbzeitpause ging, lag auch daran, dass Isny mit seinen Chancen etwas zu großzügig umging und dass Isnys Schlussmann Michael Schmähl einen sehenswerten Freistoß in den Winkel mit einer tollen Parade entschärfen konnte. In der zweiten Spielhälfte fast das gleiche Bild wie im ersten Durchgang, nur dass nun die Isnyer Aktionen zwingender wurden. Leutkirch nun mehr mit Defensivaufgaben beschäftigt und einige Male bei guten Isnyer Chancen im Glück, dass ihr Schlussmann gegen Isnyer Angreifer gut reagierte oder den Isnyern der letzte Pep zum erfolgreichen Abschluss fehlte. So dauerte es bis acht Minuten vor Schluss, ehe Isny zum längst verdienten Torerfolg kam, als Jan Raab im Nachschuss erfolgreich war. Leutkirch wollte zwar noch den Ausgleich erzwingen, aber am Ende setzte sich doch die größere Erfahrung der Isnyer durch.

Weiterlesen ...

SV Mochenwangen - FC Isny 0:3 (0:2)

Sonntag, 22.09.2013 / 15.00 Uhr in Mochenwangen

Spielbericht Mochenwangen FCI neu2
Mit einer sehr konzentrierten Leistung der gesamten Mannschaft konnte der FC Isny auch beim Tabellennachbarn SV Mochenwangen alle drei Punkte mitnehmen. Von Anfang an war Isny das Team mit dem besseren Konzept. Mochenwangen zwar sehr bemüht, Isny mit schnellen Angriffen unter Druck zu setzen, aber wie schon in den letzten Partien erwies sich die Isnyer Defensive als sehr sattelfest und ließ den Mochenwangener Angreifern nur wenig Spielraum. So waren Torchancen auf Seiten der Gastgeber Mangelware. Anders die Isnyer Offensive, die immer, wenn es schnell nach vorne ging, der Abwehr der Gastgeber große Probleme bereitete. In der 30. Minute wurde Chris Schmähl im Strafraum gefoult und verwandelte selber den Elfmeter zum 1:0 für den FC Isny. In der Folge Isny mit guten Offensivaktionen und der 2:0 Pausenführung durch Chris Schmähl in der 41. Minute, der die Hereingabe von Jan Raab aus wenigen Metern erfolgreich abschloss.

In der zweiten Spielhälfte machte Mochenwangen von Beginn an mehr Druck, versuchte vehement zum Anschlusstreffer zu kommen. Aber Isny hielt souverän dagegen, war immer einen Tick schneller. Und war mit seinen schnellen Kontervorstößen wesentlich gefährlicher als die Gastgeber. Einen gefährlichen Schuss der Mochenwanger boxte Isnys Schlussmann Michael Schmähl aus dem Tordreieck. Ansonsten ließ die Abwehr wenig zu. Den Schlusspunkt einer starken Isnyer Leistung setzte dann Philipp Ludwig, der mit einem tollen Schuss in den Winkel das 3:0 zum Endstand in der 90. Minute markierte.

Weiterlesen ...

FC Isny - SV Haisterkirch 1:0 (0:0)
Sonntag, 15.09.2013 / 15.00 Uhr in Isny

Spielbericht FCI Haisterkirch

Die erste klare Chance hatte der SV Haisterkirch durch Jakob Schuschkewitz, dessen strammer Schuss Michael Schmähl im Isnyer Tor großartig parierte. Nach und nach erspielte sich der FC Isny mehr Chancen, wobei die Konter der Haisterkircher immer gefährlich blieben. Eine gute Viertelstunde vor Schluss gelang Philipp Ludwig der entscheidende Treffer. Das 2:0 nach Foulelfmeter durch Jan Raab vereitelte der gute Gästetorhüter Sebastian Haibel. Weitere Torchancen vergaben die Isnyer leichtfertig. Am Ende stemmte sich Haisterkirch mit aller Macht gegen die Niederlage, schickte sogar den Torhüter mit in den Isnyer Strafraum. Letztendlich blieb es aber beim verdienten vierten Sieg in Folge. Nun steht die Mannschaft von Trainer Michael Pelko und Co-Trainer Markus Giuliani auf Tabellenplatz vier.

Tor:
1:0 Philipp Ludwig (74.)

Aufstellung:
Michael Schmähl, Manuel Krattenmacher, Marc Ludwig, Serhat Akkas, Björn Ludwig, Nico Schüle, Jochen Klotz (63. Simon Weber), Luca Locher, Jan Raab (84. Tobias Baumann), Chris Schmähl, Philipp Ludwig (88. Alexander Epp)

Schiedsrichter:  Matthias Hennicke (Durach)

Zuschauer: 300

Weiterlesen ...

Go to top